Informationstechnologierecht - kurz: IT-Recht

Das IT-Recht ist eine Querschnittsmaterie, in der wir uns mit der rechtlichen Betrachtung von Sachverhalten aus der Informationstechnologie (IT) beschäftigen (vgl. Wikipedia).

Wir beraten Sie zum Vertragsrecht der Informationstechnologien, einschließlich der Gestaltung individueller Verträge und AGB, Provider-Verträgen, Software-Pflegeverträgen und Nutzungsbedingungen für Softwareprodukte.

Im IT-Recht geht es auch um Grundzüge des Immaterialgüterrechts im Bereich der Informationstechnologien wie zum Beispiel dem Domainrecht. Bei Auseinandersetzungen in diesen Rechtsgebieten werden oft das Marken- und Urheberrecht einbezogen, auch wettbewerbsrechtliche Fragen sind zu klären.

Des Datenschutzrecht und die Sicherheit der Informationstechnologien (z.B. Verschlüsselung und Signaturen) in berufsspezifischen Kontexten sind Gegenstand unserer Beratung (DSGVO).

Weiter beraten und veretreten wir Sie in allen Fragen zum Recht der Kommunikationsnetze und -dienste, insbesondere in Fragen zum Recht der Telekommunikation und deren Dienste (z.B. Online-Shops, rechtskonforme Internetauftritte etc.).